Lerntechnikkurse



Sehr häufig sind es ungünstige Lerngewohnheiten, die zu Misserfolgen in der Schule führen. Schlechte Noten haben oft eine Frustration des Schülers zur Folge, der Wille sich für das Fach noch weiter zu engagieren, lässt immer weiter nach.


Das Ziel des Lerntechnikkurses ist die Verbesserung von Techniken, die sich nachhaltig positiv auf die Schulleistungen auswirken. Hierzu gehört vor allem auch eine sinnvolle Strukturierung und Aufteilung des Lernstoffes vor den Klassenarbeiten. Sehr wichtig ist zudem die Vermittlung von Techniken, die die Merk- und die Konzentrationsfähigkeit verbessern. Auch lässt sich die Arbeitsfähigkeit durch einen sinnvollen Einbau von mehreren Lernphasen am Nachmittag steigern.


In einem fünftägigen Kurs, der in den Ferien in Blöcken von 90 min stattfindet, werden Fähigkeiten vermittelt, die dem Schüler helfen besser mit dem umfangreichen Schulstoff auch in Prüfungssituationen klar zu kommen und somit dem Schulstress vorzubeugen.